Stadt Lengerich – Sofortprogramm

Traditionsunternehmen folgt auf Traditionsunternehmen

Aufnahme des Blumenhaus Braun in das Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte • Sofortprogramm steht auch für Gastronomiebetriebe zur Verfügung

Noch lassen die Schaufensterwerbung und ein Kopierer im Laden an alte Zeiten erinnern, als bei „Schuckert“ noch Bücher, Schreibwaren und Bürobedarf feilgeboten wurden. In wenigen Wochen aber werden hier Blumen und Pflanzen einziehen und ihren besonderen Duft versprühen, denn das Blumenhaus Braun eröffnet am Rathausplatz neu.

Citymanager Michael Rottmann zeigt sich hoch erfreut: „Das ist ein Gewinn für die gesamte Innenstadt!“. Als sich der Leerstand bei Schuckert andeutete, wusste er gleich den richtigen Kontakt herzustellen. Mit Dr. Norman Sinclair, Geschäftsführer vom Blumenhaus Braun war ein potenzieller Nachmieter schnell gefunden. Bereits vor Wochen berichtete der Biologe und Geschäftsmann gegenüber dem Citymanagement der Lengerich Marketing GmbH über notwendige Veränderungen in seinem Betrieb.

Nun wurden die Mietverträge für das Ladenlokal geschlossen. Unterzeichnet wurden diese auch durch Bürgermeister Wilhelm Möhrke. „Als Reaktion auf die Corona-Pandemie hat das Land NRW bekanntlich ein Förderprogramm zur Anmietung leerstehender Ladenlokale aufgelegt, an dem sich auch die Stadt Lengerich beteiligt. Das Blumenhaus Braun passt mit seiner Geschäftsidee hervorragend in das Sofortprogramm, denn die Angebotsstruktur ist publikumswirksam und die zusätzliche Frequenz stärkt unsere Innenstadt“, zeigt sich der Bürgermeister überzeugt. Der Ausschuss für Planung und Umwelt hat die Förderung schließlich beschlossen.

„Inhalt des Sofortprogramms ist die temporäre Anmietung eines leerstehenden Ladenlokales durch die Stadt und die anschließende Untervermietung an eine Geschäftsidee, die zur Stärkung der Innenstadt beiträgt.“, informiert Niklas Schulte aus der Wirtschaftsförderung der Stadt: „Während der Vermieter einen Rabatt auf die Altmiete gewähren muss, kann auch die Stadt eine Ermäßigung auf die Miete gewähren. Die Differenz wird anschließend zu 90 Prozent durch das Sofortprogramm erstattet.“

Mit der Vertragsunterzeichnung ist der Startschuss für den Umzug erfolgt. Am 22.10.2021 will das Blumenhaus Braun am Rathausplatz neu eröffnen. Neben dem üblichen Sortiment eines Floristik- und Blumenfachgeschäftes inklusiver Trauerfloristik und Lieferservice will Herr Dr. Sinclair die Lage am Rathausplatz und somit am Jakobsweg nutzen, um die eigens gezüchtete Pilgerrose zu vertreiben.

„Ein Lengericher Traditionsunternehmen folgt auf ein anderes Lengericher Traditionsunternehmen“, lobt Michael Rottmann mit Blick auf den Leerstand, der innerhalb von nur acht Wochen beseitigt werden konnte. Entlang der 600 Meter langen und sich derzeit im Umbau befindlichen Fußgängerzone möchte der Citymanager noch weitere Lücken schließen. Die Innenstadt hat großes Potenzial für Gastronomiebetriebe, macht der Tourismusfachmann und studierte Wirtschaftsgeograph potenziellen Betreibern schmackhaft: „Teutoschleifen, Canyon und Hermannsweg sind zu Touristenmagneten geworden. Ich hole die Touristen in das Zentrum und stelle gemeinsam mit der Stadt das Sofortprogramm bereit.“

Infos: Projekte – Lengerich Marketing GmbH

starke Hilfe: