Stadt Lengerich – Beginn der der Bauarbeiten

Baubeginn unserer neuen Fußgängerzone!

Baubeginn unserer neuen Fußgängerzone -Teil 1: Rathausplatz bis Wapakonetaplatz Teil 1: Rathausplatz bis Wapakonetaplatz Teil 1: Rathausplatz bis Wapakonetaplatz

Am 28.06.2021 geht es nun endlich los: nachdem sich der Baubeginn aufgrund der längeren Produktionszeit für die Pflastersteine etwas verzögert hat, wird nun die Firma Steinhake mit den Tiefbauarbeiten zur Umgestaltung der Innenstadt in der Bahnhofstraße (von der Straße „Seilergasse“ bis zum
„Wapakonetaplatz“) beginnen.

Die Baumaßnahme von der „Seilergasse“ bis zum „Wapakonetaplatz“ hat eine Gesamtlänge von ca.
175 m. Um die fußläufige Erreichbarkeit zu den Ladenlokalen, Gaststätten und Wohnungen weitestgehend zu gewährleisten, wird das Baufeld in kleine Bauphasen von je ca. 25-30 m Länge ausgeführt
(siehe Flyer). Wie bereits angekündigt, kann es trotz aller Bemühungen tageweise vorkommen, dass
einzelne Zugänge nicht erreichbar sein werden. Damit Sie sich rechtzeitig darauf einstellen können,
werden Sie so schnell wie möglich hierzu über das Citymanagement informiert. Aktuelle Infos erfolgen
hier jeweils über das Citymanagement und das Innenstadtportal www.starke-stadt.com, das Sie auch
wie eine App nutzen können, wenn Sie die Seite auf dem Startbildschirm Ihres Handys speichern.
Für den Rad- und PKW-Verkehr sind die Bereiche „Seilergasse“ (von dem Gebäude „Gempt-Apotheke“
bis zur „Alten Gießerei“) und die „Bahnhofstraße“ (von dem Gebäude „Cafè Schulte“ bis zur Straße
„Auf der Laar“) gesperrt. Diesbezüglich wird eine Umleitung für den Rad- und PKW-Verkehr eingerichtet.
Für Fußgänger wird beidseitig ein ca. 2,00 m breiter Gehwegstreifen entlang der Häuserfassaden bis
an die Baustelle begehbar sein. Diese Bereiche sind – für die Bauzeit – von jeglicher Möblierung (Bestuhlung, Blumenkübel, usw.) freizuhalten.
Der Anlieger- und Lieferverkehr kann über die Baustellen An- und Abfahrt jeweils bis zu den Baufeldern erfolgen.
Im Zuge der durchzuführenden Tiefbauarbeiten stehen die vorhandenen Parkplätze in dem Teilbereich
nicht zur Verfügung.
Die Bauarbeiten des 1. Teilabschnitts sollen spätestens bis Ende November 2021 beendet sein, also
bevor die Arbeiten zum 2. Teilabschnitt („Rathausplatz“ bis „Seilergasse“) im Januar 2022 beginnen.
Alle betroffenen Gewerbetreibenden, Anwohner*innen und Bürger*innen müssen leider für die Zeit
der Baumaßnahme mit Einschränkungen und Behinderungen rechnen. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Hier geht es zum Flyer

starke Hilfe: